Uncategorized

Endspiele der Hobbyrunde des Badischen Tennisverbandes beim TC Bühl

By April 25, 2016 Dezember 12th, 2018 No Comments

Die Endspiele der besten badischen Hobbymannschaften im Gentlemens-Evening-Cup und im Ladies-Morning-Cup fanden in diesem Jahr beim Tennisclub Bühl statt. Der Vorsitzende des TC Bühl, Steffen Kolbe, begrüßte die weit angereisten Spielerinnen und Spieler und als  Spielleiterin die Referentin für Breitensport beim Badischen Tennisverband, Edeltraud Kornek. Er zeigte sich erfreut, dass der TC Bühl nach der Fusion mit seiner erweiterten Platzanalage vom Tennisverband als Austragungsort ausgewählt wurde. Er dankte auch den  Damen der Ladies-Morning-Mannschaft des TC Bühl, für die es mit einigen Endspielteilnehmerinnen ein freudiges Wiedersehen gab, für ihre Bereitschaft zur Betreuung und Bewirtung der Gäste.

Der Reiz bei beiden Wettbewerben liegt im Austragungsmodus: So spielen 6  Spieler/innen von jeder Mannschaft in 3  Doppelpartien mit wechselnden Doppelpaarungen gegen die gegnerische Endspielmannschaft. Im Endspiel der Herren standen sich wie im Vorjahr die Tennisspielgemeinschaft Rußheim-Liedolsheim und der TC Ketsch gegenüber. Und wieder   siegte in einem engen Match auf hohem Niveau die TSG Rußheim-Liedolsheim im Match-Tiebreak und konnte zum zweiten Mal den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Zum wiederholten Mal mussten sich die Gentlemen des TC Ketsch mit der Silbermedaille zufrieden geben. Bei den Ladies hatten sich drei Teams für die Endrunde qualifiziert: Heidelberger TC 1, Heidelberger TC 2 und der TC Hartheim. Den ersten Platz holten sich die Titelverteidiger vom Heidelberger TC 1 mit 4:0 Punkten (4:2/8:4/59:32). Nach drei Endspielsiegen in Folge verbleibt damit der Siegerpokal auf Dauer bei den Ladies des Heidelberger TC 1. Der Heidelberger TC 2 sicherte sich mit 2:2 Punkten (3:3/7:6/52:44) den 2. Platz gegen den TC Hartheim, der mit 0:4 Punkten (2:4/4:9/29:64) den 3. Platz in diesem spannenden Finale belegte.

Bei bestem Wetter verfolgte eine große Zuschauerkulisse auf der Clubhausterrasse begeistert die Spiele. Maßgeblichen Anteil an der hervorragenden Stimmung hatten auch die fleißigen Helferinnen der Bühler Ladies-Morning-Mannschaft, die sich liebevoll um das leibliche Wohl der Gäste kümmerten. Der Sportwart des TC Bühl, Herbert Salzbrunn, nutzte die Gelegenheit, um sich mit einem Blumengruß bei Edeltraud Kornek für die seit Jahren sehr gute Zusammenarbeit zu bedanken. Die abschließende Siegerehrung und Preisverleihung nahm der Vorsitzende des BTV-Bezirks 2, Jürgen Hurst, vor. Er dankte  der Spielleiterin Kornek für die perfekte Organisation und dem TC Bühl für die hervorragende Betreuung der Spieler/innen.

Das Foto zeigt die Endspiel-Teilnehmer/innen des Gentlemen-Evening- und des Ladies-Morning-Cups mit dem Vorsitzenden des TC Bühl, Steffen Kolbe (rechts außen).

Leave a Reply