Nach seinem überzeugenden Sieg beim DTB-Ranglistenturnier in Waldenbuch konnte Gerd Salzbrunn vom TC Bühl trotz 6 wöchiger Verletzungspause auch das DTB S-3-Ranglistenturnier in der Altersklasse Herren-65 in Backnang gewinnen. In einem stark besetzten 32-Teilnehmerfeld als Nummer 3 gesetzt, spielte er sich mit klaren Zweisatzsiegen ins Halbfinale und traf dort auf den amtierenden deutschen Vizemeister Karl-Heinz Jakob vom TC Wolfsberg Pforzheim, gegen den er in einem hochklassigen Match mit 6:4, 6:3 die Oberhand behielt. Im Finale gegen den Top-gesetzten Franz Winter vom TC Haunstetten (Nummer 25 der Deutschen Rangliste) bestätigte Salzbrunn seine konstante Form und siegte mit seinem schnellen und variantenreichen Spiel nach hartem Kampf gegen seinen läuferisch starken Endspielgegner mit 7:6 und 6:3. Nach dem neuerlichen Erfolg gegen Spitzenspieler der deutschen Rangliste plant Gerd Salzbrunn im November die Teilnahme am ITF-Hallenturnier in Straßburg.

2018-10-05T13:34:45+00:00 5. Oktober 2018|Herren|