Uncategorized

Saisoneröffnung des fusionierten TC Bühl

By April 10, 2016 Januar 22nd, 2019 No Comments

Mit der Einweihung der beiden neuen Plätze am 10. April 2016 eröffnete der Tennisclub Bühl die Freiluftsaison. Damit verfügt der neue Tennisverein, der nach der Fusion der beiden Tennisclubs Blau-Weiß und Grün-Weiß 340 Mitglieder zählt, auf der herrlich gelegenen Platzanalage im Bühler Hägenich über 10 Sandplätze.

Bei bestem Frühlingswetter konnten die beiden Vorsitzenden Detlef Wendorf und Steffen Kolbe über 100 Mitglieder und Gäste begrüßen, darunter als Repräsentanten der Stadt Bühl Oberbürgermeister Hubert Schnurr, Klaus Dürk, den Leiter des Fachbereichs „Bildung, Kultur und Generationen“ und Jörg Woytal, den Vorsitzenden des Sportausschusses. In seiner Begrüßungsrede bedankte sich Detlef Wendorff bei der Stadtverwaltung und dem Gemeinderat für die Unterstützung bei den nach der Fusion notwendigen Baumaßnahmen. Ein besonderes Lob zollte er Reiner Schumacher und seinen Kollegen im Bauausschuss für ihre fachkundige und zeitaufwändige Arbeit und kündigte den nach den beiden im Winter erstellten neuen Plätzen und einer großen Gerätegarage, die noch im Monat April geliefert wird, den in Kürze beginnenden Anbau eines Sanitärgebäudes an. Nach einem Gruppenfoto nahmen die aktiven Vereinsmitglieder hoch motiviert die gesamte Platzanlage für die ersten Freiluftballwechsel in Besitz. Um das Gemeinschaftsgefühl im neuen Verein auch optisch darzustellen, hatte Jugendwartin Bettina Daniel einheitliche Tenniskleidung ausgestellt, die gleich am ersten Tag von vielen Vereinsmitgliedern bestellt wurde. Auf der voll besetzten Clubhausterrasse servierte das neue Bewirtungsteam Rita und Alfred Schmidt Kaffee und Kuchen sowie Köstlichkeiten vom Grill und kühle Getränke. Dabei wurden sie tatkräftig von fleißigen Helfern unterstützt.
Um das Interesse am Tennissport zu wecken, beteiligt sich der Tennisclub Bühl bereits am kommenden Sonntag, dem 17.April, an dem vom Deutschen Tennisbund initiierten Aktionstag „Deutschland spielt Tennis“. Da Tennis eine Sportart für alle Altersstufen ist, sollen vor allem Familien angesprochen werden. Die Besucher können an einem kostenlosen Schnuppertraining teilnehmen. Zusätzlich werden für Erwachsene und Jugendliche Cardiotennis und für Kinder in einem Tennisparcours Staffelspiele und Low-T-Ball angeboten. Für die Kleinsten wird eine Mal- und Spielecke eingerichtet und selbstverständlich ist auch für eine abwechslungsreiche Bewirtung gesorgt.

Leave a Reply