Uncategorized

Rekordteilnehmerzahl beim überregionalen Saisonabschlussturnier des TC Bühl

By Oktober 2, 2016Januar 24th, 2019No Comments
TC-buehl-Siegerehrung-Herren-Last-Minute

Zum diesjährigen „Last-Minute-Leistungsklassen-Turnier“ hatten sich 112 Tennisspieler/innen beim Tennisclub Bühl angemeldet, um quasi „in letzter Minute“ noch Punkte für das persönliche Ranking zu erspielen. Dies ist einem Großteil der Teilnehmer, darunter viele Stammgäste aus der Region, auch gelungen. Dass Spieler von Ravensburg über Schwäbisch Hall und Böblingen bis Mannheim angereist waren, zeigt, welch überregionalen Stellenwert das Last-Minute-Turnier mittlerweile hat. Dass der jüngste Teilnehmer mit 14 Jahren und der älteste mit 78 Jahren in ihrer jeweiligen Altersklasse (Herren und Herren 65) die zweite Runde erreichen konnten, belegt, dass Tennis in jedem Alter auf gutem Niveau gespielt werden kann.
Die Turnierleitung mit Herbert Salzbrunn, Steffen Kolbe und Gerd Salzbrunn hatte in diesem Jahr die Turnierlaufzeit auf 8 Tage angesetzt, so dass die Terminwünsche der überwiegend berufstätigen Teilnehmer größtenteils berücksichtigt werden konnten. Darin sehen die Organisatoren einen Grund für die große Beliebtheit des Turniers. So konnten auf der seit diesem Jahr erweiterten Platzanlage mit 10 Plätzen und bei bestem Tenniswetter alle Spiele termingerecht durchgeführt werden.

Herbert Salzbrunn, Sportwart des TC Bühl, hatte den Spielmodus im K.-o.-System mit Haupt- und Nebenrunde ausgeschrieben, so dass jeder Teilnehmer mindestens zwei Chancen hatte, LK-Punkte zu sammeln. In den Damenkonkurrenzen siegten Christine Bittorf vom TC Forchheim bei den Damen-30 und Doris Zeller vom TC Bühl bei den Damen 50.
Sieger bei den Herren wurde Markus Hartmann vom TC Bühl (LK7), der sich im Spitzenspiel des Turniers gegen Detlef Jäger vom TC RW Baden-Baden (LK11) mit 7:5, 6:2 durchsetzen konnte. In der Altersklasse 30/40 siegte Jan Zeitvogel vom TC Rastatt-Fohlenweide und bei den Herren 50 gewann Werner Volz vom TC Bühl, womit der gastgebende Verein in drei Konkurrenzen den Turniersieger stellte. Sieger bei den Herren-60 wurde Reinhard Keck vom TC Freistett und bei den Herren 65 Karl-Heinz Runck vom TC BG Rastatt.

Nach den teilweise hart umkämpften, aber immer fairen Spielen genossen die Spielerinnen und Spieler das gesellige Beisammensein auf der Clubhausterrasse. Viele lobten die freundschaftliche Atmosphäre und waren sich einig, auch im nächsten Jahr bei beiden Bühler LK-Turnieren dabei zu sein, sowohl beim Season-Open-Turnier im Frühjahr als auch beim Last-Minute-Turnier im Herbst.